Zwei auf einen Streich

Ford GT- 2 von 1350

Der Ford GT ist eines der legendärsten Fahrzeuge in der Automobilgeschichte. Zur Zeit natürlich auch in aller Munde durch den Kinofilm Le Mans 66, der über die Geschichte von Ford und der Zusammenarbeit mit Caroll Shelby handelt, um beim grossen Rennen von Le Mans Ferrari das Fürchten zu lehren. Damals war es der legendäre Ford GT 40. In den Jahren 2004 bis 2006 baute Ford die zweite Genration, der dann nur noch Ford GT hieß.  Im Jahr 2016 kam er dann in der dritten Generation wieder auf den Markt. Dieses mal sollte er aber noch exklusiver und leistungsstärker  als seine Vorgänger werden.  In dem Zeitraum 2017 bis 2022 sollen so nur 1350 Fahrzeuge weltweit gebaut und verkauft werden. Durch ein YouTube Video wurd ich aufmerksam auf das Autohaus Fortstore Hagemeier in Halle, welches angeblich alle drei Generationen des legendären Sportwagens im Besitz haben sollte. Ich kontaktierte das Autohaus Hagemeier und bekam die Erlaubnis mal vorbei zu kommen und mir die Autos anzuschauen...und natürlich auch ein paar Bilder davon zu machen. Leider war an dem Tag der legendäre GT 40 nicht vor Ort, aber dafür staunte ich nicht schlecht als ich gleich zwei der aktuellen Modelle nebeneinander stehen sah. Für diese exklusiven Autos hat Ford Hagemeier extra einen gesonderten Bereich im Fordstore eingerichtet. Nachdem man mir die beiden Schönheiten gezeigt hatte und natürlich auch den Ford GT der zweiten Generation der dort vor Ort zu bestaunen war, durfte ich dort schalten und walten wie ich wollte. Naja nicht ganz ;-), aber ich durfte mich dort ohne jegliche Aufsicht frei bewegen und nach Herzenslaune Fotos von den Fahrzeugen machen. Auf diesem Wege nochmal ein großes Dankeschön an die Leute vom Fortstore Hagemeier.

 

 

Achja, und da diese Fahrzeuge so exklusiv sind, laden die Bilder einen regelrecht noch dazu ein auch noch ein wenig mit Photoshop zu spielen. Hier ein, zwei Bilder sie ich so nach und nach bearbeitet habe.