Ein Päckchen aus Amerika

Vor einigen Wochen hatte ich mal wieder bei Instagram ein etwas älteres Foto gepostet. Es stammte von meinem ersten Kalifornien Aufenthalt aus dem Jahr 2012 und zu sehen war ein silberner Rod vom Friday Night Cruise bei Bob´s Big Boy in Burbank. Wie es bei Instagram ja halt so üblich ist, habe ich natürlich auch besagte "Burgerbude" verlinkt bzw. mit einem Hashtag unter dem Bild vermerkt.

Ein paar Tage später kam dann die Nachricht das mein Foto ausgewählt bzw. gekürt wurde, als Picture of the week bei Bob´s Big Boy und es sollte sogar eine kleine Aufmerksamkeit geben. Einen Verzehrgutschein im Wert von 50 Dollar oder zwei T-Shirts aus der aktuellen Kollektion. Da das mit dem Verzehr momentan etwas schwieriger ist, mal eben rüber beamen und vollgefressen zurück beamen geht ja leider noch nicht, entschied ich mich für die Shirts. Zwar dachte ich nicht wirklich daran das die nach Deutschland geschickt werden, aber trotzdem habe ich dann mal alles online ausgesucht, meine Daten eingegeben und auf den Send Button gedrückt.

Drei Wochen später hatte ich diese Aktion schon gar nicht mehr auf dem Schirm, als ich eine kleine Beanchrichtigung  unseres Postboten bezüglich einer Nachnahmezahlung im Kasten hatte. Es awar an dem Tag niemend zuhause und so wurde das Päckchen zur Abholung am naächsten Tag im Postlädchen hinterlegt. Da als Absender das Hauptzollamt angegeben war, stand das große Grübeln an was das denn sein könnte. Die Shirts bzw. die Sendung von Bob´s Big Boy hatte ich überhaupt nicht mehr dran gedacht......bis ich am nächsten Tag das Päckchen abgeholt habe. Zuhause dann das Paket schnell geöffnet und tadaaaahhh die ausgesuchten Shirts aus Burbank.

Auf diesem Weg also nochmal ein ganz dickes Danke über den großen Teich und vielleicht klappt es ja demnächst nochmal.

 

 

Übrigens.....das hier war das Gewinnerbild.

 

Veröffentlicht in Uncategorized.